Stell dir vor, es ist Indiebook-Tag und du weißt nicht, wohin!

 

Ja, wohin denn nur?
Am besten gehst du am kommenden Samstag (23. März), dem ersten Indiebook-Day, in eine kleine Buchhandlung und kaufst (oder bestellst) dir ein Buch eines kleinen, unabhängigen Verlags.

Kleiner, unabhängiger Verlag? Wie finde ich die?
Diese Frage habe ich mir auch gestellt.
Hier ein paar Vorschläge, die alle Genres bedienen:

Fantasy-Liebesromane:
http://www.sieben-verlag.de

Fantasy, Dark Fantasy, Urban Fantasy, Steampunk, Horror, Science fiction und Krimi:
http://www.feder-und-schwert.com/

Ungewöhnliche Literatur:
http://www.ubooksshop.de/

Dunkle Phantastik:
http://www.medusenblut.de

Phantastik, Science Fiction und Fantasy bis hin zur Gruselliteratur:
http://www.hexentorverlag.de/

Phantastik, Science Fiction, Krimi, Thriller:
http://www.golkonda-verlag.de/

Thriller, Social Fantasy, Märchenromane, Science Fiction und mehr:
www.fabylon-verlag.de

Reiseliteratur und Fantasy:
http://www.drachenmond.de/

Romane und Anthologien aus den Bereichen Science Fiction und Horror:
www.bejot.de

Neues, Junges, Freches, Ungewöhnliches, Poetisches – kurzum: einfach Nicht-Alltägliches:
www.zwiebook.de

Science Fiction, Fantasy und Horror:
http://www.basilisk-verlag.de/

Hier gibt es mehr zur Aktion im Web:
http://www.indiebookday.de/

Und auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/508653629173340/

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.